Vinzenzgemeinschaft

Eine Predigt von Pfarrer Wolfgang Pucher am Muttertag 1992 war der zündende Funke zur Gründung von zwei Vinzenzgemeinschaften (VG) in der Pfarre Hartberg. Die Initiative dazu ging vom damaligen Stadtpfarrer August Janisch aus.Die Gründungsversammlung der VG-Hartberg-Stadt war am 23.6.1992 mit dem ersten Obmann Dr. Johann Resch; ihm folgte am 8.10.1993 Christine Schmied als Obfrau. Die VG-Hartberg-Land entstand am 30.6.1992 mit Obmann Primar Karl Maria Stepan. Ihm folgte als Obfrau Christine Klapf am 1.8.1998. Im Jänner 2000 löste sich die VG-Hartberg-Stadt auf und mehrere Mitglieder schlossen sich der VG-Hartberg-Land an, die nun als VG der Pfarre Hartberg und als Caritas in unserer Pfarre wirkt. Eine Fülle karitativer Tätigkeiten wird von den Mitgliedern der VG erbracht: von der materiellen Soforthilfe für in Not geratene Mitmenschen über Besuche alter, kranker und vereinsamter Menschen bis zur Abhaltung von nunmehr bereits 50 Deutschkursen für Asylwerber. Auch das Kinderprojekt in Neusafenau wird von der VG mitfinanziert und in jeder Weise unterstützt.
Es sind cirka 40 Frauen und Männer ehrenamtlich als VG in der Pfarre tätig, um hilfs- und zuwendungsbedürftigen Menschen in vielfältiger Weise beizustehen, um so Nächstenliebe erfahrbar zu machen. Ein Kristallisationspunkt dafür ist der Vinziladen.

Vinziladen

In den 80er Jahren wurde in Hartberg Kleidung an die Flüchtlinge verschenkt. Im Jahre 2001 wurde überlegt, einen kleinen Kostenbeitrag einzuheben, um mit dem Erlös bedürftigen Menschen helfen zu können. Dechant Reisenhofer stellte den alten Festsaal der Pfarre zur Verfügung und so konnte mit geringem Aufwand ein Kleiderladen eingerichtet werden.
Am 1.6.2001 wurde der Kleiderladen mit ausschließlich ehrenamtlichen Mitarbeitern eröffnet. Es freut uns, dass der Vinziladen gerne angenommen und zu einem Kommunikationszentrum wurde.
2005 zeigten die Firma Roth und die Stadtgemeinde Interesse am alten Festsaal, daher wurde es notwendig, einen neuen Standort zu suchen und wir wurden im ehemaligen Rot-Kreuz-Gebäude fündig. Nach vier Jahren Unterkunft im Festsaal eröffneten wir am 17. Oktober 2005 den „Vinziladen – Neu“ in den Garagen der früheren Rot-Kreuz-Stelle. Zum Fest des Hl. Martin am 11.November wurden unsere neuen Räume von Dechant Josef Reisenhofer und Pfarrer Wolfgang Pucher gesegnet.

Renate Lechner
Leiterin



Ansprechpartnerin

Renate Lechner (Tel. +43 3332 648 96)

Wo?

Der Vinziladen befindet sich in der Grazerstraße (ehemaliges Rot-Kreuz-
Bezirksstellengebäude) in Hartberg.

Wann?

Montag von 09.00 – 11.00 Uhr und Freitag von 15.00 – 17.00 Uhr



Grüß Gott auf unserer Website! Wir verwenden Cookies, um die Bereitstellung unserer Inhalte und Services zu erleichtern. Mit der weiteren Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.Mehr Informationen

OK